Leonhard Leeb

Biography

Es geht also so richtig los - und ist letztlich doch etwas, was Leeb schon immer gemacht hat: Musik aus Leidenschaft, mit Leidenschaft. Seine erste Trompete bekam er mit 12 Jahren; es war eine alte, gebrauchte und zerbeulte Trompete.

Trotzdem war es sein großer Schatz und er liebte ihren besonderen Klang. Er war so hingerissen von ihr, dass er jeden Tag freiwillig spielte und übte. "Ich bin kein Maurice André, kein Miles Davis, aber immerhin Leonhard Leeb.

Ich akzeptiere die Möglichkeiten meines Spiels auf der Trompete, und mit denen erzähle ich meine Geschichten." Und zu guter Letzt sagt er: "Seit ich zwölf Jahre alt war, hatte ich mir vor allem immer gewünscht: Teil einer Band zu sein." Das hat er längst geschafft mit seiner Klassik-Band Trumpets in Concert.